DIE WALLFAHRTSKIRCHE

DER

BEATA VERGINE MARIA

DELLE GRAZIE

HomeDie WallfahrtskircheDas Leben der Wallfahrtskirche |  Zeiten Die Wallfahrten | Der Rektor Der BischofSpenden | Ereignisse | Kontakt | Links



KONTAKT



Bitte schreiben Sie an

               


Rettore
Santuario Beata Vergine Maria delle Grazie
Piazza Santuario, 4
46010  GRAZIE DI CURTATONE  MN





Rufen Sie bitte an:
     
0376/349002




Senden Sie ein fax an:

 0376/347112





Senden Sie ein e-mail an:    

santuariodellegraziecurtatone@gmail.com















 






Zu Maria



Sei gegrüßt, o Königin

Sei gegrüßt, o Königin,
Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben,
 unsre Wonne
und unsre Hoffnung,
sei gegrüßt!

Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem
Tal der Tränen.
Wohlan denn,
unsre Fürsprecherin,

wende deine barmherzigen Augen uns zu,
und nach diesem Elend
zeige uns Jesus,
die gebenedeite
Frucht deines Leibes.
O gütige, o milde, o süße
Jungfrau Maria.








Bitten wir Maria, uns zu lehren, wie sie frei von uns selbst zu werden, um in der Verfügbarkeit für Gott unsere wahre Freiheit, das eigentliche Leben, die echte und anhaltende Freude zu finden.

Ich möchte nun das Gebet an die Mutter Gottes sprechen:

Heilige Maria, makellose Mutter unseres Herrn Jesus Christus, in dir hat Gott uns das Urbild der Kirche und des rechten Menschseins geschenkt. Dir vertraue ich dieses Land und seine Bewohner an: Hilf uns allen, deinem Beispiel zu folgen und unser Leben ganz auf Gott auszurichten! Laß uns, indem wir auf Christus schauen, ihm immer ähnlicher, wirklich Kinder Gottes werden! Dann können auch wir, erfüllt mit allem Segen seines Geistes, immer besser seinem Willen entsprechen und so zu Werkzeugen des Friedens werden für Osterreich, für Europa und für die Welt. Amen.

Papst Benedikt XVI

Stephansplatz, Wien
Sonntag, 9. September 2007

SANTUARIO BEATA VERGINE MARIA DELLE GRAZIE